16.12.2017

Unsere Fahrzeuge

Hier möchten wir euch einen kleinen Überblick über unsere Fahrzeuge und deren Ausstattung geben.

Einsatzleitwagen ELW "Florian Hafenpreppach 10/1"

Der Einsatzleitwagen ist ein Führungsfahrzeug und dient vor allem dem Transport von Führungskräften bzw. auch als Dienstfahrzeug.

Da es sich hierbei einen PKW handelt, erreicht er eine deutlich höhere Geschwindigkeit als herkömmliche Einsatzfahrzeuge auf LKW-Basis. Dies ermöglicht dem Einsatzleiter bereits an der Einsatzstelle einzutreffen und diese zu erkunden, bevor weitere Kräfte eintreffen und instruiert werden müssen.

Technische Daten

  • BMW 318i
  • Motorleistung 85 kW / 116 PS

Sondersignalanlage

  • Hella RTK 4-SL

Gerätewagen Sonstiges GW/S "Florian Hafenpreppach 59/1"

Der Gerätewagen Sonstiges ist ein Feuerwehrfahrzeug, geeignet zur Aufnahme von mindestens einem Trupp und einer feuerwehrtechnischen Beladung. Es soll als Nachschubfahrzeuge Personal, benötigte Geräte und Sonderlöschmittel transportieren. Hierzu soll es universell einsetzbar sein.

Das Fahrzeugt wurde gebraucht von der Feuerwehr Pfungstadt übernommen und vom Feuerwehrverein Hafenpreppach beschafft.

Technische Daten

  • Volkswagen Leichttransporter 35
  • Zulässiges Gesamtgewicht 3 500 kg

Aufbau

  • Völger Fahrzeugbau

Sondersignalanlage

  • 2x Drehspiegelkennleuchte xxx
  • 2x Frontblitzer Hänsch Typ 40
  • Wandel und Goltermann WA-3

Beladung

  • Lichtmast 1500W
  • Beleuchtungssatz
  • Stromerzeuger 5kVA
  • Gerätesatz Absturzsicherung 100m Seil
  • Wassersauger Vetter PS
  • Kettensäge Stihl
  • Ölbinder und Arbeitsgeräte
  • Be- und Entlüftungsgerät

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 "Florian Hafenpreppach 48/1"

Namensgebendes Merkmal dieses Fahrzeugs ist eine Besatzung von neun Personen (ein Gruppenführer, acht Mannschaftsmitglieder = Löschgruppe), womit dieses Fahrzeug zur Stütze jeglicher Einsatztätigkeit der Feuerwehr wird. Die Beladung dieses Löschfahrzeugs ist schwerpunktmäßig auf Brandbekämpfung und Technische Unfallhilfe einfachen Umfangs ausgelegt.

Es verfügt über einen eigenen Löschwasservorrat von 600 Litern, eine Schnellangriffseinrichtung sowie einen Schaummittelvorrat von 60 Litern und eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 800 Litern pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck. Seine Ausrüstung ist auf die Bekämpfung von Bränden ausgelegt und umfasst eine vierteilige Steckleiter und 4 Atemschutzgeräte.

Technische Daten

  • Iveco EF 75E14
  • Zulässiges Gesamtgewicht 7 490 kg
  • Motorleistung 100 kW / 136 PS

Aufbau

  • Magirus LF 8/6 Afubau in Alufire-2-Bauweise
  • Koffer mit 5 Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Löschwasserbehälter 600 l
  • Selbstgebaute Umfeldbeleuchtung

Sondersignalanlage

  • 2x Drehspiegelkennleuchte xxx
  • Drehspiegelkennleuchte xxx
  • 2x Frontblitzer Hänsch Typ 40
  • Druckkammerlautsprecher
  • Fiamm-Pressluftanlage

Beladung

  • Normbeladung
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Weber Motorpumpenaggregat E50-T+SAH20
  • Schere Weber RS 200-107
  • Spreizer Weber SP 49
  • Rettungszylinder Weber 3.Teilig
  • Abstützsystem Weber STAB-FAST
  • Türöffungssatz
  • Beleuchtungssatz
  • Verkehrssicherungsmaterial

First Responder SO/RF "Florian Hafenpreppach 79/1"

First Responder (Abk. FR, englisch wörtlich zuerst Antwortender), auch Helfer vor Ort (Abk. HvO) genannt, ist eine Ergänzung der Rettungskette. Ein First Responder ist eine mindestens in Erster Hilfe und Notfallmaßnahmen ausgebildete Person, die bei Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels mit qualifizierten basismedizinischen Maßnahmen überbrücken soll. Der First Responder wurde im Jahr 1999 in Hafenpreppach etabliert.

Technische Daten

  • BMW 525i
  • Motorleistung 141 kW / 190 PS

Sondersignalanlage

  • Hella RTK 4-SL

Beladung

  • Notfallrucksack
  • Sauerstoff
  • Defibrillator

Schlauchanhänger SW400

Der Schlauchanhänger ist für das Fördern von Wasser über eine größere Distanz bis zur Einsatzstelle wichtig. Der Anhänger fasst 400m B-Schlauchmaterial, das in kürzester Zeit verlegt werden kann. Der Schlauchwagen wird in der Regel vom MZF gezogen.

Beladung

  • 400m B-Schlauchmaterial
  • Standrohr
  • Ober- und Unterfluhrhydrantenschlüssel
  • Schlauchbrücken

Pulverlöschanhänger PG250

Der Pulverlöschanhänger ist ein großer Feuerlöscher mit einem Fassungsvolumen von 250kg ABC-Pulver. Der Anhänger kommt dann zu Einsatz, wenn eine alternative Wasserversorgung nicht möglich ist zb. durch zu weite Zubringwege.

Beladung

  • 250kg ABC-Pulver
  • Stickstofflasche
  • 2 Schnellangriffspistolen mit ca.20m

Weiter geht es mit dem First Responder