21.06.2021

25.09.2009 - Mit 2,4 Promille gegen Buswartehäuschen


Foto: Michael Will, Neue Presse

Wie die Polizei am 25.09.2009 mitteilte, war der 40-Jährige aus Bad Königshofen erheblich alkoholisiert, als es kurz nach 16.00 Uhr zu dem Unfall kam. Dabei war er mit seinem BMW in Fahrtrichtung Maroldsweisach in Höhe der Einmündung zur B 303 Richtung Schweinfurt nach rechts von der Straße abgekommen und war gegen einen Wegweiser und ein Buswartehäuschen geprallt, das dabei völlig zerstört wurde. Der 40-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizeibeamten stellten seinen Führerschein sicher. Nun muss sich der Alkoholsünder auf eine empfindliche Geldstrafe und einen längerer Fahrerlaubnisentzug einstellen. Text: Michael Will, Neue Presse