21.06.2021

02.08.2009 - Hund aus Zeilberg gerettet


Foto: Björn Harnauer

Am Sonntag den 02.08.2009 um ca.19.15 Uhr stürzte ein Hund im Zeilberg ca. 15m in die Tiefe und landete auf einem Vorsprung, dabei blieb er glücklicherweise unverletzt.

Da der Hund es nicht schaffte aus eigener Kraft nach oben zurück zukehren und der Abstieg nach unten noch schwieriger für das Tier gewesen wäre hat die Hundebesitzern kurzerhand die Polizei gerufen.

Kurze Zeit später rückten die Kameraden der Feuerwehr Geroldswind und Hafenpreppach aus, um das Tier zu retten. Mit dem Rettungssatz der Absturzsicherung gelang es den Kameraden zu dem Hund hinabzusteigen. Hier wurde der Hund eingebunden und die restlichen 45m, mit seinem Retter, nach unten abgeseilt . Dort konnten sie das Tier der überglücklichen Besitzerin übergeben.


Foto: Björn Harnauer